Fortbildung

Tourenleiterausbildung

weitere Informationen in der Landesgeschäftsstelle

Über die weiter unten beschriebene Fortbildung hinaus, werden weitere Seminare durch den Bundesverband angeboten.

Der ADFC empfiehlt auch die Angebote der Öffnet externen Link in neuem FensterFahrradakademie zur fachlichen Fortbildung zu nutzen.

Erste Hilfe für Tourenleiter und Mitfahrer

Was ist zu tun wenn...

•    ein Tourenteilnehmer bei einem Sturz verletzt wird?
•    ein Insektenstich oder ein Hundebiss die Radtour unterbricht?
•    einem Mitfahrer plötzlich übel wird, oder er gar die Besinnung verliert?

In diesen, und in vielen anderen Fällen, ist schnelle Hilfe erforderlich - doch häufig stehen sowohl der Tourenleiter als auch die anderen Mitfahrer hier vor einem großen Problem - Die Kenntnisse in Maßnahmen zur Ersten Hilfe sind häufig nur in geringem Umfang vorhanden.
Die eventuell einmal durchgeführte Ausbildung - etwa für den Erwerb des Führerscheins - liegt möglicherweise schon sehr lange zurück, und ist auch nicht unbedingt für auf die Belange einer Radtour angemessen.
Mit dem jeweiligen Anbieter der Ausbildung sind der Umfang, die Inhalte und die Kosten abzustimmen.

Lehrgangsinhalte

Die folgenden Themen sollten möglichst abgedeckt sein

•    Ablauf einer Hilfeleistung
•    Wundversorgung
•    Augenverletzungen
•    Versorgung starker Blutungen
•    Schock
•    Notruf
•    Wärmeerhaltung
•    Versorgung von Knochenbrüchen / Gelenkverletzungen
•    Kopfverletzungen, Abnehmen des Fahrradhelms
•    Kontrolle der Vitalfunktionen
•    Stabile Seitenlage
•    Herz-Lungen-Wiederbelebung
•    Atemnot; Fremdkörper in den oberen Luftwegen
•    Schlaganfall
•    Sonnenstich, Hitzeerschöpfung
•    Dehydratation
•    Hypoglykämie

 

© 2017 ADFC Niedersachsen